Keine Geschlechterdiskriminierung bei der CT-Angio

January 25th, 2014

Bei koronaren CT-Angiographien sind Sensitivität und Spezifität unabhängig davon, ob Männer oder Frauen untersucht werden. Eine große holländische Studie hat in diesem Punkt jetzt Klarheit gebracht.

Die Ergebnisse der Studie wurden von Dr. Anoeshka Dharampal und Kollegen in der Fachzeitschrift European Radiology publiziert (online vorveröffentlicht am 6.6.2012). Annähernd 600 Patienten, die sowohl eine CT-Angiographie als auch eine invasive Koronarangiographie erhalten hatten, wurden retrospektiv ausgewertet. Es handelte sich um Patienten mit typischer Symptomatik und geringer bis mittelgradiger Prätestwahrscheinlichkeit für eine KHK. Für die CT-Angiographie kam zunächst ein Single-Source und dann ein Dual-Source-CT zum Einsatz.

LINK

Quelle: wcr-news.com /European Radiology

 

« zurück